Zum Inhalt springen
Übergabe der Spende im Tierheim Foto: Tierheim Hameln

10. September 2021: SPD Hameln Süd-West unterstützt das Tierheim

Die Abteilung Süd-West der SPD Hameln unterstützt das Hamelner Tierheim bei der Anschaffung eines neuen Tisches für den Hof. Nachdem bereits der Fuchsbau Hameln e.V. und der Kleingartenverein Riepenbach Sachspenden erhalten haben, erhält nun auch das Tierheim im Klütviertel Unterstützung von der SPD Hameln Süd-West.

Hintergrund der Spende ist auch hier die in diesem Jahr aufgrund der Corona-Pandemie erneut ausgefallene Kartoffelfeuerfeier, die sonst alljährlich am Torbayufer stattfindet. „Das Geld, das wir für die Kartoffelfeuerfeier eingeplant hatten, lassen wir stattdessen guten Zwecken in unserem Abteilungsgebiet im Klütviertel, in der Südstadt und in Wangelist zukommen“, begründet der Co-Vorsitzende und Stadtratskandidat Jan Hühnerberg.

Das Hamelner Tierheim benötigte für den Hof einen neuen und stabilen Tisch, der auch beispielsweise größere Hunde aushält. Die SPD Hameln Süd-West hat diese Anschaffung mit 250 Euro unterstützt. „Das Tierheim leistet seit Jahrzehnten wichtige Arbeit für den Tierschutz und nimmt oft Tiere auf, die aus schwierigen Verhältnissen kommen. Sehr gerne helfen wir dem Team des Tierheims bei der notwendigen Ausstattung für diese fordernde und anspruchsvolle Aufgabe“, so Karin Echtermann, Co-Vorsitzende und Kandidatin für den Stadtrat sowie den Kreistag, bei der Übergabe am 10. September.

Vorherige Meldung: Abteilung Süd-West unterstützt den Fuchsbau und den Kleingartenverein Riepenbach

Nächste Meldung: SPD bedauert Rückzug von Dr. Robert Wycislo

Alle Meldungen