Zum Inhalt springen

20. Oktober 2022: Arbeitsgemeinschaft Migration und Vielfalt

Die AG Migration und Vielfalt in der SPD Hameln hat einen neuen Vorstand gewählt.

Neue und alte Vorsitzende ist Annette Hergaden, die im vergangenen Jahr auch als externes Fraktionsmitglied in die SPD-Ratsfraktion gewählt wurde. Der bisherige Co-Vorsitzende Baris Erdem trat aus beruflichen Gründen nicht zur Wiederwahl an.

Erdem möchte sich aber auch in Zukunft für die Belange der AG Migration und Vielfalt engagieren. „Wir danken Erdem für seine gute Arbeit der letzten Jahre, und wünschen Ihm beruflich vom Herzen alles Gute“, so die neue und alte Vorsitzende. Der Vorstand wird komplettiert von Mohamed Habasch und Rico Stips als stellvertretende Vorsitzende sowie Fener Mala, Efecan Yüksel und Can Bolat als Beisitzer.

Inhaltliche Schwerpunkte der künftigen Arbeit sollen Veranstaltungen zum Thema „Migration“ und „Vielfalt“ sein. Zum letzteren gehören die Queere-Community und andere Minderheiten, die vom Begriff der Migration nicht umfasst sind. Hierfür möchte der Vorstand mit dem Migrationsrat im Landkreis sowie dem Queeren Netzwerk Weserbergland zusammenarbeiten.

Außerdem spricht sich der Vorstand für eine größere Sichtbarkeit von Menschen mit Migrationshintergrund in Fraktionen und vorderen Parteipositionen aus. „In Hameln gibt es viele ehrenamtlich engagierte Personen mit Migrationshintergrund. Wir müssen dafür Sorge tragen, dass sie auch sichtbar werden“, stellt Hergaden den Standpunkt der Arbeitsgemeinschaft dar.


Text: Can Bolat

Vorherige Meldung: SPD-Ortsverein Hameln ehrt 1835 Jahre Mitgliedschaft in der SPD

Alle Meldungen