Zum Inhalt springen

30. März 2022: ***Abesagt*** Die SPD Hameln lädt ein: Lesung und Gespräch mit Niklas Frank

*** Leider abgesagt, der Auhor kann aus persönlichen Gründen nicht anreisen.***
»DER VATER – EINE ABRECHNUNG« UND »MEINE DEUTSCHE MUTTER«
DONNERSTAG, 21. APRIL 2022, 19.00 UHR | Eintritt frei
Kultur- und Kommunikationszentrum Sumpfblume
Am Stockhof 2a, 31785 Hameln
Einladung zur Lesung Seite 1 Foto: SPD Hameln
Einladung zur Lesung Seite 1

Der Autor und Journalist NIKLAS FRANK wird 1939 als jüngstes Kind des Juristen Dr. Hans Frank und seiner Frau Brigitte in München geboren.

Im selben Jahr, nach dem deutschen Überfall auf Polen, wird sein Vater Dr. Hans Frank von Adolf Hitler zum obersten Chef der Zivilverwaltung im Generalgouvernement Polen ernannt. Während sich Polen in ein einziges großes Todeslager und schließlich zum größten Friedhof der europäischen Geschichte verwandelt, lebt Familie Frank in einem für Kriegsverhältnisse unvorstellbaren Luxus. Niklas Frank wächst mit seinen Geschwistern behütet in einem kleinen, privaten Königreich auf, in dem außer Liebe alles da ist. Von den unvorstellbaren Verbrechen, die sein Vater als »Schlächter von Polen« in dieser Zeit verantwortet, bekommen die Kinder nichts mit.

Bevor die heranrückende Rote Armee der familiären Idylle ein Ende macht, zieht sich Familie Frank auf ihren alten Bauernhof in Neuhaus/Bayern zurück. Dort erlebt Niklas Frank als Kind die Verhaftung seines Vaters durch die US-Militärpolizei. Im Rahmen der Nürnberger Prozesse wird Hans Frank 1946 zum Tode verurteilt und gehängt. Niemand erklärt dem siebenjährigen Jungen warum. Niklas Frank studiert später Germanistik, Soziologie und Geschichte. Für ihn beginnt – auch im Kontext der Auschwitz-Prozesse und der Studentenrevolte der 60er Jahre – die Suche nach der Wahrheit über das Dritte Reich, seinen Vater und seine Verantwortung. Er wird Journalist und ab 1979 Auslandsreporter beim Wochenmagazin STERN. Bekannt wird Niklas Frank einem breiten Publikum durch die Trilogie über seine Nazi-Familie: Der Vater – Eine Abrechnung; Meine deutsche Mutter und Bruder Norman.


Veranstalter: SPD-Ortsverein Hameln

Download Format Größe
Einladung Lesung Niklas Frank PDF 92,1 KB

Vorherige Meldung: Einladung zum digitalen Stammtisch - Krieg in der Ukraine

Alle Meldungen