Zum Inhalt springen

Die SPD Ratsfraktion setzt sich, zusammen mit allen anderen Parteien und Wählergruppen im Hamelner Stadtrat, für einen einheitlichen Umgang mit der Partei „Alternative für Deutschland“ nach dem Schweriner Modell ein. Hierzu wird die Fraktionsführung aufgefordert, Gespräche mit den anderen Fraktionsspitzen zu führen.
Das Schweriner Modell sieht vor, dass bei jeder Hervorbringung der AfD im Stadtrat nur ein Vertreter der anderen Parteien im Namen aller Stellung bezieht.

Beschlossen durch die Mitgliederversammlung des SPD Ortsvereins Hameln am 07.10.2016