Nachrichten

Auswahl
2011 Sch _tte
 

Kommentar: Es geht zu Lasten der Schüler

Katja Schütte, die stellvertretende Vorsitzende des Ortsvereins Hameln, fragt sich in ihrem Kommentar, ob alle Bestrebungen für eine bessere Schule wirklich zu Gunsten aller Schüler sind. Könnte es nicht sein das die Bemühungen, nur eine Art Feigenblatt für eigene Interessen und Ideologien sind? Wird eine Schulform den anderen bevorzugt und wird wirklich auf die Interessen und das Können der Schüler sinnvoll eingegangen? mehr...

 
Vorwa _rts-10-20-hameln
 

Wie ein SPD-Unterbezirk die Jugend für Politik begeistert

Junge Menschen interessieren sich für Politik. Als Beweis kann das Programm 10 unter 20 gelten. Von Gabriele Lösekrug-Möller erdacht, um zu zeigen was und wie Politik ist bzw. sein kann. Derzeit wird das Programm und die Interessierten hier vor Ort von Torben Pfeufer betreut.
Der vollständige Artikel des Vorwärts ist unter folgendem Linkl zu finden: mehr...

 
Neumitglied Issa
 

Herzlich willkommen: Naramsin Issa

Herzlich willkommen: Naramsin Issa
Seit neun Monaten lebt der 17-jährige syrische Kriegsflüchtling Naramsin Issa in Deutschland. Sein Schwager ist bereits Baskelballtrainer beim Sportverein VfL Hameln. Naramsin will so schnell wie möglich die volle Integration (er-)leben und lernt daher seit über einem halben Jahr sehr intensiv die Deutsche Sprache. mehr...

 
 

Reden – aber nicht zusammenarbeiten: SPD Hameln mit klarem Statement zur AfD

In der aktuellen Debatte über den Umgang mit der AfD hat sich auf dem gestrigen Neujahresempfang der SPD die dortige Fraktionsvorsitzende Heike Beckord klar positioniert: Sie wird sich nach der Wahl mit allen demokratischen Parteien zusammensetzen – und hat die AfD damit ausdrücklich ausgenommen. mehr...

 
2011 Reddeck
 

Keine Privatisierung der Friedhöfe - SPD fordert Klarstellung von Griese & Mehrheitsgruppe

Die aktuelle Stille um die Forderung des Ratsherren Rieger (CDU-Ratsfraktion) im Umweltausschuss sorgt die Hamelner Sozialdemokraten.
"Wird hier der bisherige Rats-Konsens gegen Privatisierungen endgültig aufgekündigt?", fragt sich der SPD-Vorsitzende Ingo Reddeck. Er erinnert, dass die Stadt Hameln mit der bisherigen Ablehnung von Privatisierungen und Privaten-Öffentlichen-Patenschaften gut gefahren ist. mehr...