Seit 70 Jahren in der SPD

 

Der Jubilar Menne Tammen bei der Übergabe der Ehrungsunterlagen (Foto: Karin Echtermann)

 

In der SPD ist es eine gute Tradition, längjährige Mitglieder für ihre Treue und ihr Engagement in der Partei zu ehren. In diesem Jahr stand dabei ein besonderes Jubiläum an: Menne Tammen aus Klein Berkel wurde für 70 Jahre Mitgliedschaft in der SPD geehrt.

 

Aus diesem Anlass haben ihn die ehrenamtliche Bürgermeisterin und stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Karin Echtermann sowie Klein Berkels Abteilungsvorsitzender Cord Petersilie besucht, um ihm seine Ehrungsurkunde und seine Ehrennadel zu überreichen. „Ich finde es toll, dass es Menschen gibt, die so lange Mitglied bei uns sind und sich seit so vielen Jahrzehnten für die Sozialdemokratie einsetzen“, so Karin Echtermann. In seiner Zeit in der SPD war Menne Tammen unter anderem im Vorstand der Abteilung Klein Berkel und des Ortsvereins Hameln sowie der AG 60plus aktiv.

Auch für Cord Petersilie gehören Ehrungen dieser Art zu seinen schönsten Aufgaben als Abteilungsvorsitzender: „Das mache ich immer gerne, auch wenn ich mir gar nicht vorstellen kann, wie das ist, 70 Jahre in der Partei zu sein. Das ist eine unglaublich lange Zeit, davor habe ich großen Respekt.“

Der Jubilar freute sich über den Besuch und seine Urkunde, da er bei der jährlich stattfindenden Jubilarehrung des Ortsvereins im November leider nicht anwesend sein konnte.

 
    Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.