Nun kann der Bildungscampus Wirklichkeit werden.

Die SPD-Hameln-Nord besucht die Linsingen-Kaserne
 

Die SPD-Hameln-Nord besucht die Linsingen-Kaserne

 

Die SPD Hameln-Nord begrüßt diese gute Nachricht für die Nordstadt.

 

Erst vor Kurzem besuchten interessierte Mitglieder der SPD-Nord das Areal der Linsingenkaserne und ließen sich vom Einrichtungsleiter Wilfried Binder das weitläufige Gelände mit den unterschiedlichen Gebäuden und  Nutzungen zeigen und die aktuelle Situation erläutern.

Durch das gewaltige Anschwellen der geflüchteten Schutzsuchenden im Spätsommer letzten Jahres bis zum derzeitigen Versiegen von Neuankömmlingen war die Ersthilfeeinrichtung Linsingenkaserne vor große Herausforderungen gestellt. Die uns vermittelte Hilfs- und Leistungsbilanz mit den vielen engagierten ehrenamtlichen Helfenden in Verbindung mit den professionellen Mitarbeitenden ist eine echte Erfolgsstory. Dieses haben die Genossinnen und Genossen anerkennend zum Ausdruck gebracht.

Bei der Besichtigung wurde auch das ehemalige englische Kino in Augenschein genommen und die vielfältigen Nutzungsmöglichkeiten diskutiert.

Text: Werner Sattler

 
    Kommunalpolitik
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.