Bosseln der SPD Halvestorf- Haverbeck 2013

Halvestorf Bosseln1
 
 

Die SPD Halvestorf- Haverbeck führte das jährliche Bosseln am 1. September durch. Wilfried Binder, Vorsitzender der SPD Halvestorf-Haverbeck, konnte neben vielen Gästen auch unsere Bundestagsabgeordnete LöMö als Teilnehmerin begrüßen, die es sich nicht nehmen ließ sich diesem kleinen Wettkampf zu stellen.

 

Auf der Strecke hatten alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann auch die Gelegenheit mit unserer Kandidatin für den kommenden Bundestag persönlich zu sprechen.
Auf gewohnter Stecke und bei bestem Wetter wurden am Sportplatz in Hope die Mannschaften zusammengestellt und kurz die Regeln erklärt. Mitmachen konnte jeder und so war auch von Jung bis Lebenserfahren alles vertreten.

Halvestorf Bosseln1

Die Mannschaften legten sich mächtig ins Zeug. Es schienen einige Profis an den Start zu gehen, aber die Strecke hat ihre Eigenheiten: Hier ein Stein auf der Fahrbahn, dort eine Straßenabsenkung, eine kleine Anhöhe, die genommen werden musste oder eine Kurve, die dem geraden Lauf der Bosselkugel plötzlich im Weg war.

Halvestorf Bosseln2

Es wurde beratschlagt wie und was man besser machen könnte. Auch wurden die anderen Gruppen aufmerksam betrachtetet, um sich eventuell noch ein paar besondere Kniffe abzuschauen. Bei allem sportlichen Ehrgeiz kam der Spaß nie zu kurz, so wurde sich nett unterhalten und man lernte sich besser kennen.

Halvestorf Bosseln3

Nach circa 1 ½ Stunden war das Ziel an der Haverbecker-Grillhütte erreicht. Es folgte noch ein kurzer Fußmarsch zum Dorfgemeinschaftshaus. Hier hatte ein Logistikteam der SPD Halvestorf-Haverbeck einen kleinen Imbiss sowie Kaffe und Kuchen vorbereitet. Alle Teilnehmer konnten sich ausgiebig stärken und somit die eigene Küche schonen. An dieser Stelle sagen wir herzlichen Dank an alle Kuchenspender und helfenden Hände, die zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen haben.

In der Zwischenzeit wurden die Präsente, die wieder durch zahlreiche Sponsoren zur Verfügung gestellt wurden, und natürlich die begehrten Kinogutscheine der SPD Halvestorf-Haverbeck zur Siegerehrung bereitgestellt. Unserer Dank gilt hier den Sponsoren: Stadtwerke Hameln, Stadtsparkasse Hameln, Sparkasse Weserbergland, Binder Fertigungstechnik, Horst Binder Heizung Sanitär, Dachdeckermeister Thomas Kastner, Fahrradshop Troche, Dorftaxi Ulrich Koch, Hothan Hochbau, Gaststätte Am Waldbad, Paritätische Lebenshilfe Schaumburg – Weserbergland, Bäckerei Deiterding, Schlachter Lange, Marktkauf Hameln und der AOK Hameln .

Halvestorf Bosseln4

Durch diese umfangreiche Unterstützung war wieder sichergestellt, dass jeder einen kleinen Preis bekam.

Bei der Streckenauswertung wurde festgestellt, dass alle Gruppen mit 26 – 29 Würfen dicht beisammen lagen. Es gab einen 1sten Platz, zwei 2te und zwei 3te Plätze. Gewonnen hat wieder eine Gruppe Haverbeck, die sich knapp mit einem Wurf absetzen konnte.

Halvestorf Bosseln5

In der Zwischenzeit lösten sich unsere politischen Kandidaten ab. Gabriele Lösekrug-Möller, unsere Kandidatin für den Bundestag, hatte noch einen Folgetermin und musste schon vor der Siegerehrung die Wettstreiter verlassen. Natürlich haben sie und ihre Mitarbeiterin, da sie in einer Gruppe mitmachten, auch ein kleines Präsent erhalten.

Halvestorf Bosseln6

Wilfried Binder stellte Tjark Bartels, unseren Kandidaten für das Amt des Landrats im Landkreis Hameln- Pyrmont, vor. Tjark Bartels sprach im Verlauf des weiteren Nachmittages noch ein paar Grußworte und gab persönliche Ziele bekannt, wobei er kompetent und sachlich auftrat und alle Angelegenheiten beim Namen nannte. Er möchte ein Landrat für Alle sein und das politische Erbe von Rüdiger Butte fortführen.

Halvestorf Bosseln7

Bei Kaffee und Kuchen oder einem kühlen Getränk hatte jeder die Gelegenheit persönlich mit unserem Kandidaten Tjark Bartels ins Gespräch zu kommen. Hautnah konnte man bei unserer Veranstaltung die Spitzenkandidaten erleben und feststellen, dass sie für uns da sind.

Unterstützen Sie die Bewerbung von Tjark Bartels für das Amt des Landrates im Landkreis Hameln-Pyrmont mit Ihrer Stimme, denn die Politik die er im Landkreis umsetzen will, ist menschenfreundlich, gleichberechtigt, zukunftsorientiert, wirtschaftsfördernd und wirkt sich unmittelbar vor unserer Haustür aus.

Unterstützen Sie auch Gabriele Lösekrug-Möller mit Ihrer Stimme bei der Kandidatur um ein Bundestagsmandat, damit unsere Stimmen in Berlin ein Gesicht haben. Sie ist eine Person, die sich mit Energie und Zielstrebigkeit für die Belange in ihrem Wahlkreis einsetzt, sie ist immer präsent und unterstützt nach ihren Möglichkeiten.

Text & Bilder: Wilfried Binder

 
    Parteileben
 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.